⇽ Zurück zur Übersicht

CN Fitness News

Gemüse-Pilz-Risotto

Pilze enthalten Kalzium, Magnesium und andere Mineralstoffe sowie die Spurenelemente Mangan, Zink und Selen. Manche Pilze, wie etwa Champions, enthalten zudem die Vitamine D, B2, Biotin und Niacin.

FITNEWS teilen:


Zubereitungszeit: 45 min

Zutaten für 4 Portionen:

1 Zwiebel 
2 Möhren 
100 g Champignons 
150 g Shiitake-Pilze 
150 g kleine Austernpilze 
5 EL Rama Culinesse Pflanzencreme 
200 g tiefgekühlte Erbsen 
300 g Avorio-Reis oder Risotto-Reis 
250 ml trockener Weißwein 
600 ml Hühner Kraftbouillon (zubereitet) 
200 g Kräuter-Frischkäse 
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1  Bund Basilikum 

 

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Möhren schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Pilze mit einem Pinsel säubern. Champignons in Scheiben schneiden. Shiitake- und Austernpilze evtl. halbieren.

2. Pflanzencreme in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Reis zufügen, ebenfalls leicht andünsten. Den Wein zugießen. Alles aufkochen und solange unter Rühren weitergaren, bis der Wein fast verdampft ist. Nach und nach die heiße Kraftbouillon zufügen, dabei ab und zu umrühren. Nach 20 Minuten den Reis probieren, er sollte noch etwas Biss haben.

3. Kräuter-Frischkäse unter das Risotto heben und darin schmelzen lassen. Den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikumblättchen bestreut servieren.

 

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zur Druckversion