⇽ Zurück zur Übersicht

CN Fitness News

Morotskaka (schwedischer Möhrenkuchen)

Das Wurzelgemüse überzeugt nicht nur mit Biss und Saftigkeit: Möhren gelten als guter Lieferant für das Antioxidans Betacarotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und für gesunde Haut und Augen von Bedeutung ist.

© DebbieSlizoski - stock.adobe.com


Zutaten für 12 Stücke (1 Kastenform, 25 x 11 cm)

3 Eier

100 g Vollrohrzucker

250 g Dinkel-Vollkornmehl

150 g gemahlene Mandeln

½ TL Backpulver

100 g weiche Butter

120 g Apfelmus

1 TL Zimt

½ TL gemahlener Kardamom

200 g Möhren (2 Möhren)

300 g Frischkäse (45 % Fett i. Tr.)

1 TL Honig

½ Bio-Orange (Schale und Saft)

20 g Mandelkerne

 


Zubereitungsschritte

1. Eier und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Mehl, Mandeln und Backpulver hineinsieben. 90 g weiche Butter, Apfelmus, Zimt und Kardamom zugeben und alles unter den Teig heben. Möhren putzen, waschen, fein reiben und in die Schüssel geben.

2. Form mit restlicher Butter einfetten, Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen.

3. Inzwischen Frischkäse mit Honig und Orangensaft verrühren, zudecken und kalt stellen. Mandelkerne hacken.

4. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten auskühlen lassen. Frischkäse auf dem Kuchen verteilen und mit Orangenschale und Mandelkernen verzieren.

 


Nährwerte - 1 Stück enthält:

Kalorien 366 kcal  
Protein 11 g (11 %)
Fett 24 g       (21 %)
Kohlenhydrate 26 g (17 %)
zugesetzter Zucker 9 g (36 %)
Ballaststoffe 4,1 g (14 %)

 


Smarter Tipp

Keine Lust auf Frischkäse-Topping? Gerne können Sie den Morotskaka auch ohne Frischkäse zubereiten. Weitere Möglichkeit: Backen Sie den Kuchen in einer Springform und nutzen Sie den Frischkäse als Füllung.