⇽ Zurück zur Übersicht

effectiv Trainingscenter

Diese Lebensmittel stärken dein Immunsystem

Ein starkes Immunsystem können wir gerade alle gebrauchen. Die Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Deshalb verraten wir dir, zu welchen Lebensmitteln du dafür greifen solltest.

© effectiv Trainingscenter
FITNEWS teilen:


Ein starkes Immunsystem können wir gerade alle gebrauchen. Dabei kannst du dein Immunsystem auf vielen Wegen unterstützen. Ein erholsamer Schlaf, Entspannung, regelmäßige Bewegung & Sport, wenig Stress und eine gesunde Ernährung sind dabei die wichtigsten Faktoren.

Du siehst schon, dass du einen entscheidenden Teil dazu beitragen kannst. Schauen wir uns die Ernährung an, geht es vor allem darum, deinen Körper mit allen Nährstoffen zu versorgen, die er braucht um die Abwehr- und Schutzmechanismen aufrecht zu erhalten. Zu diesen Nährstoffen gehören Proteine, Vitamin A, E, und C, Zink, Eisen und Selen. Sie stecken in einer ganzen Menge an Lebensmitteln. Diese 5 Lebensmittel gehören dazu:

1. Haferflocken: Haferflocken sind echte Alleskönner. Sie liefern unglaublich viel pflanzliches Protein, sind reich an Zink und unterstützen nebenbei dank der vielen Ballaststoffe deine Darmflora, was sich zusätzlich positiv auf dein Immunsystem auswirkt.

2. Kürbis, Süßkartoffel und Karotte: Vitamin A reiche Lebensmittel erkennt man vor allem an ihrer leuchtend orangenen Farbe. Dafür sorgt das enthaltende Betacarotin, eine Vorstufe von Vitamin A, das als Antioxidans wirkt und ein Schutzfaktor für Haut und Schleimhäute ist.

3. Orangen: Schon der Duft von Orangen macht den Winter schöner. Die fruchtig frische Süße sorgt nicht nur für gute Laune, sondern auch für ein starkes Immunsystem. Zitrusfrüchte sind besonders reich an Vitamin C, dem Allrounder unter den Vitaminen. Neben Orangen liefern auch Clementinen, Mandarinen und Zitronen unglaublich viel Vitamin C.

4. Linsen: Rote, gelbe, braune oder grüne. Linsen sind extrem gesund. Sie sind nicht nur wertvolle pflanzliche Proteinlieferanten, sondern versorgen deinen Körper außerdem mit Selen, das neben der Immunfunktion auch am Zellschutz, dem Erhalt von Haaren und Nägeln sowie der Schilddrüsenfunktion beteiligt ist.

5. Kürbiskerne: Kürbiskerne liefern neben den gesunden Fettsäuren und dem pflanzlichen Protein eine große Menge Eisen. Damit das Eisen möglichst gut von deinem Körper aufgenommen und verstoffwechselt werden kann, hilft ein bisschen Vitamin C. Wenn du die Lebensmittel clever kombinierst, kannst du so noch mehr für dein Immunsystem herausholen.

6. Mandeln: Auch Mandeln sind kleine Powerpakete, die durch eine ganze Menge Nährstoffe glänzen. Unter anderem enthalten sie Vitamin E, das als Antioxidans wirkt und damit deine Zellen schützt. So trägt es einen wichtigen Teil zur Immunfunktion bei. Eine Handvoll Mandeln am Tag ist außerdem ein richtig guter Snack für zwischendurch.