⇽ Zurück zur Übersicht

effectiv Trainingscenter

Chicken Tika Masala mit Basmati-Reis

Dieses Gericht ist kalorienarm und hat einen äußerst geringen Fettanteil. Das Hähnchenbrustfilet stellt für Deinen Körper außerdem wertvolles tierisches Eiweiß bereit. Und der Ingwer stärkt Dein Immunsystem. Auch als vegane Variante möglich.

© my-slimcoach.de
FITNEWS teilen:


Zubereitungszeit: 10 min

Zutaten für 4 Portionen:

800 g Hähnchenbrustfilet (oder 400g Tofu)
100 g Tikka-Masala-Würzmischung 
6 EL Joghurt (oder Sojajoghurt)
6 rote Zwiebeln 
3-4 Knoblauchzehen 
80 g Ingwer 
1 Limette 
1 EL Erdnussöl 
2  Dosen gehackte Tomaten à 400 g 
2 EL Tomatenmark 
150 ml cremige Kokosmilch 
Salz und Pfeffer aus der Mühle
4-5  Zweige frischen Koriander 
200 g Basmati-Reis 

 

Zubereitung:

1. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zusammen mit Tikka-Masala-Würzmischung und Sahnejoghurt in einer Schüssel vermengen. Gekühlt mindestens eine Stunde marinieren.

2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Die Zwiebeln in Spalten schneiden. Den Knoblauch und Ingwer fein hacken. Die Limettenschale fein abreiben.

3. Das Erdnussöl in einer Pfanne stark erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen, das Fleisch dazu geben und mit anbraten. Dosentomaten, Tomatenmark und 100 ml Wasser dazugeben, aufkochen und zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.

4. Am Ende der Garzeit die cremige Kokosmilch und den Limettenabrieb dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

5. Das Chicken Tikka Masala zusammen mit Basmati-Reis auf Teller geben und mit Koriander bestreut servieren.

 

 

Wir wünschen einen guten Appetit!