⇽ Zurück zur Übersicht

Gravity FITNEWS Online

Zucchinipuffer mit Räucherlachs und Knoblauch-Crème fraîche

Simpel, lecker und schnell gemacht ohne Mehl, daher low carb und Keto geeignet



Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

 

Zutaten für 3 Personen:

3          Zucchini
3          Eier
1 EL     Flohsamenschalen
3 EL     Parmesan, gerieben
1 TL     Salz und Pfeffer
evtl.     Gewürz(e) nach Wahl, optional


Für den Dip:
1 Becher     Crème fraîche
2 Zehen     Knoblauch
Salz und Pfeffer


Außerdem:
200 g     Räucherlachs

 

Zubereitung

Zucchini waschen, klein raspeln und in einem Küchentuch gut auswringen, sodass möglichst wenig Flüssigkeit übrig bleibt. Dann Eier, Flohsamenschalen, Parmesan, Salz, Pfeffer und ggf. noch Gewürze zu einer homogenen Masse verrühren.

Öl oder Fett in eine Pfanne heiß werden lassen und kleine Kleckse je nach Wunschgröße von der Masse in die Pfanne geben. Das Wenden ist der schwierigste Part, da die Puffer sehr weich sind. Die erste Seite ruhig etwas länger anbraten, damit sie besser halten. Je kleiner die Puffer, desto einfacher.

Für den Dip 2 Knoblauchzehen abziehen, sehr fein hacken und mit der Crème fraîche verrühren. Nach Geschmack noch salzen und pfeffern.

Die fertigen Puffer auf Tellern anrichten, mit Räucherlachs belegen und etwas Crème fraîche darauf geben.

Tipp: Wer möchte, kann auch noch Karotten mit in die Puffermasse raspeln.