⇽ Zurück zur Übersicht

inFORM News Online

Knusprige Linsenbratlinge

Linsen eigenen sich sehr gut für Figurbewusste: Sie sind fettarm und enthalten viele sättigende Ballaststoffe, sowie hochwertiges pflanzliches Eiweiß. Dadurch sind sie besonders für Vegetarier wichtig. Außerdem liefern Linsen Vitamin B und wichtige Mineralstoffe.

© Fischer Food Design - stock.adobe.com


Zubereitungszeit: 40 min


Zutaten für 30 Stück:

250 g rote Linsen
4 Frühlingszwiebeln (gehackt)
2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
1 TL gem. Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer
50 g Semmelbrösel
30 g Kölln Kernige Multikorn Flocken
125 g geriebener Cheddar oder mittelalter Gouda
1 Zucchini (geraspelt)
100 g Maismehl
50 g Kölln Kernige Multikorn Flocken
Biskin Reines Pflanzenöl zum Braten

 

Zubereitung:

1. Die Linsen in einem mittelgroßen Topf mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, Hitze auf kleinste Stufe reduzieren und im geschlossenen Topf 10 Minuten garen. Abtropfen lassen und unter fließend kaltem Wasser abspülen.

2. Die Hälfte der Linsen mit Frühlingszwiebeln und Knoblauch in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer pürieren. Dann in eine Schüssel geben.

3. Restliche Linsen, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Semmelbrösel, Köllns Multikorn Flocken, Käse und Zucchini dazugeben und gut mischen.

4. Mit den Händen kleine Bratlinge formen und in Maismehl und Kölln Multikorn Flocken wälzen.

5. Biskin in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Bratlinge unter mehrmaligem Wenden in der Pfanne ca. 5 Minuten knusprig braun braten. Heiß servieren.

 

Nährwerte pro Portion:

Kcal: 78
Kohlenhydrate: 10g / 53%

Eiweiss: 4g / 21%
Fett: 2g / 24%

 

Tipp: Zu den Mini-Bratlingen passt ein Joghurtdip oder ein Chutney ganz ausgezeichnet.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!