⇽ Zurück zur Übersicht

In`Motion Fitness Beucha

Hähnchenbrust mit Rösti

Dieses Gericht ist kalorien- und kohlenhydratarm. Das magere Hähnchenfleisch eignet sich sehr gut, um Deinen Körper mit wichtigem Protein zu versorgen. Paprikaschoten gehören außerdem zu den vitaminreichsten Gemüsesorten und enthalten unter anderem viel Vitamin C sowie Provitamin A.

© my-slimcoach.de
FITNEWS teilen:


Zubereitungszeit: 140 min

Zutaten für 4 Portionen:

4 Hähnchenbrustfilets à 200 g 
2 rote Chilischoten 
1 TL rosa Beeren 
3 EL Rapsöl 
2 EL helle Sojasauce 
1 TL gehackter Thymian 
450 g rote Paprika 
30 g Schalotten 
10 g frischer Ingwer 
20 g Butter 
Salz, Pfeffer, grobes Meersalz
100 ml Geflügelfond 
100 ml Sahne 
500 g festkochende Kartoffeln 
2 EL Öl 

 

Zubereitung:

1. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Chilischoten - ohne Samen und Scheidewände - in dünne Ringe schneiden. Die rosa Beeren, Rapsöl, Sojasauce, Chiliringe und Thymian in einer Form miteinander verrühren. Das Fleisch einlegen, zudecken und im Kühlschrank 2 Stunden durchziehen lassen.

2. Für die Sauce die entkernten Paprikaschoten in Würfel schneiden. Schalotten und Ingwer schälen, fein hacken und in Butter hell anschwitzen. Die Paprikastücke kurz mitschwitzen. Salzen und pfeffern. Mit Geflügelfond und Sahne ablöschen. Bei geringer Hitze garen bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist und die Paprikastücke weich sind. Mit dem Pürierstab pürieren, passieren und abschmecken.

3. Die Hühnerbrust aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Das Fleisch in die vorgeheizte Grillpfanne legen und von jeder Seite etwa 5 Minuten grillen, dabei immer wieder mit der Marinade bepinseln.

4. Für die Rösti die Kartoffeln schälen, in feine Streifen hobeln, Küchlein von 8 cm Durchmesser formen und in Öl ausbacken, salzen.

 

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zur Druckversion