ANZEIGE
⇽ Zurück zur Übersicht

redFitness® FITNEWS Online

Hähnchenbruststreifen mit Paprika und Eiernudeln

Mageres Hähnchenfleisch wird mit viel frischem Gemüse und chinesischen Eiernudeln zubereitet. Dadurch ist für eine hervorragende Eiweiß- und Kohlenhydratzufuhr bei geringem Fettgehalt gesorgt. Die Aprikosen geben dem Gericht eine sehr interessante Note.

© O.B. - stock.adobe.com


Zubereitungszeit: 25 min
 

Zutaten für 4 Portionen

500 g Hähnchenbrustfilet
2 EL Öl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
100 g chinesische Eiernudeln
1 rote Paprikaschote
1 Bund Lauchzwiebeln
100 g Shiitake-Pilze
1 Stück Ingwer, gerieben
Fünf-Gewürz-Pulver
250 g Aprikosen aus der Dose
1 TL Sambal Oelek

 

Zubereitung

1. Hähnchenfleisch waschen, trocknen, in Streifen schneiden und in heißem Öl rundherum kräftig anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und 3-5 Minuten quellen lassen. Danach Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und kleiner schneiden.

3. Paprika und Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Streifen schneiden. Pilze putzen, dabei die Stiele herausdrehen, waschen und trocknen.

4. Fleisch aus dem Wok nehmen. Paprika, Lauchzwiebeln und Pilze im Bratfett ca. 3 Minuten braten. Mit Ingwer und dem Gewürzpulver abschmecken.

5. Aprikosen abtropfen lassen (Saft dabei auffangen) und in Spalten schneiden. Sambal Oelek und 6 EL Aprikosensaft zum Gemüse geben. Das Fleisch, die Aprikosen und die Nudeln zufügen und alles noch einmal abschmecken.

 

Nährwerte pro Portion:

Kcal: 309
KH: 28g / 37%

Eiweiss: 36g / 48%
Fett: 6g / 18%

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen!