ANZEIGE
⇽ Zurück zur Übersicht

redFitness® FITNEWS Online

Algerisches Gemüse-Couscous

Couscous kommt ursprünglich aus Nordafrika und ist dort Grundlage für viele Gerichte. Unser heutiges vegetarisches Rezept zeichnet sich durch einen hohen Kohlenhydratanteil aus. Aber: es handelt sich um "komplexe Kohlenhydrate", d.h. der Bluzucker steigt nur langsam an. Man spricht daher auch von Slow Carb. Slow Carb-Gerichte zeichnen sich dadurch aus, dass man lange leistungsfähig bleibt.

© CiprianBeniamin - stock.adobe.com


Zubereitungszeit: 20 min

Zutaten für 1 Portion:
1/2 Zucchini
1 Tomate
1/2 Möhre
1/3 Aubergine
1 EL Mais
3 EL grüne Bohnen
6-7 EL Gemüsebrühe (Instant)
5 gehäufte EL Couscous (Hartweizengrieß: 100 g)
2 TL Rapsöl
Chili und Knoblauch nach Geschmack
Salz, Pfeffer
Petersilie

 

Zubereitung:

1. Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und warm stellen. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Möhren und Bohnen hineingeben und ca. 4 Minuten dünsten. Zucchini, Aubergine, etwas Chili und nach Geschmack Knoblauch hinzugeben und alles zugedeckt 5 Minuten dünsten.

3. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Tomate und Mais einrühren, alles weitere 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Gemüse auf den Couscous geben und mit Petersilie bestreuen.

 

Nährwerte pro Portion:
Kcal: 523
KH: 85g / 67%
Eiweiss: 16g / 13%
Fett: 12g / 21%


Lasst es Euch schmecken!