⇽ Zurück zur Übersicht

Vitafit Hamburg

Pikantes Puten-Curry mit jungem Gemüse

Dieses Gericht hat einen moderaten Kaloriengehalt und liefert durch das Putenfleisch hochwertiges Eiweiß. Zwar ist der Fettgehalt vergleichsweise hoch, doch da es sich hauptsächlich um pflanzliche Fette handelt, ist dieser unbedenklich. Das Gemüse enthält außerdem zahlreiche Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe.

© my-slimcoach.de
FITNEWS teilen:


Zubereitungszeit: 25 min

Zutaten für 4 Portionen:

600 g Putenkeule, ausgelöst ohne Haut 
Salz und Pfeffer
200 g Blumenkohl 
200 g Brokkoli 
1 gelbe Paprika 
150 g Zuckerschoten 
100 g Chinakohl 
3 g Ingwer 
4 EL Öl 
1/4 l Geflügelbrühe 
150 g Crème fraîche 
2 EL fruchtiges Currypulver 
2 EL geschnittenen Schnittlauch 

 

Zubereitung:

1. Putenfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Blumenkohl und Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen zerteilen. Paprika halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen und halbieren. Chinakohl waschen und in Stücke zupfen. Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.

2. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Die Putenwürfel unter Rühren anbraten. Den Blumenkohl, Brokkoli und die Paprika zufügen und etwa 2-3 Minuten mit braten. Mit Brühe auffüllen. Die Zuckerschoten, den Chinakohl und die Ingwerwürfel dazu geben und weitere 2-3 Minuten garen.

3. Die Crème fraîche unterrühren. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Schnittlauch bestreut servieren. Dazu passt Reis mit frischen Kräutern.

 

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zur Druckversion